Wer wir sind - Lagotto Romagnolo - Rivo della Terra

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wer wir sind

Wir, das sind Heike & Hans Theß, zwei langjährige und damals mit unseren Irish-Settern unter dem Zwingernamen „von der Tumnau" auch erfolgreiche Hundezüchter aus dem schönen Notzingen im Vorland der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg.

Unsere züchterischen Aktivitäten hatten wir für 16 Jahre eingestellt, um unsere eigenen beiden Kinder großzuziehen. In dieser Zeit sind die Setter natürlich nach und nach alt geworden und von uns gegangen. Als wir dann nur noch eine alte Hündin hatten, standen wir  vor der Frage, wie es jetzt weitergeht. Ein Leben ganz ohne Hunde kam zu keiner Zeit in Frage! Es sollte aber eine etwas kleinere Hunderasse sein.

Wir haben uns dann für eine Rasse entschieden, die aber letztlich doch nicht ganz das war, was wir uns vorgestellt hatten. Ungeachtet dessen lebt unser Barcley natürlich immer noch bei uns. Insbesondere unsere Kinder lieben ihn, und eigentlich gehört er ja unserer Jana.

Vor einigen Jahren sind wir dann zufällig im Wald einer Lagotto-Besitzerin mit ihrem Hund begegnet und waren sofort begeistert. Danach haben wir uns näher mit der Rasse beschäftigt, und nach vielen Telefonaten und Besuchen haben wir schließlich von Karen Prinz unsere Momo (Loretta-Momo v. d. Schnüffelnase) bekommen.


Unsere Begeisterung ist geblieben, und Momo macht uns sehr viel Freude. Zudem ist sie sowohl im Ausstellungsring als auch auf dem Übungsplatz recht erfolgreich. Auf Grund ihres freundlichen Wesens und ihres Aussehens haben wir uns deshalb entschlossen, mit ihr zu züchten.  

Und aus unserem ersten Wurf haben wir dann die Amira behalten, die auf jeden Fall farblich die perfekte Ergänzung ist. Zumindest werden wir immer wieder auf die Farbkombination unserer drei Hunde angesprochen. Außerdem schien Momo geradezu auf einen weiteren Lagotto gewartet zu haben, die beiden verstehen sich wirklich klasse. Das geht so weit, dass sie sogar Momos Welpen gemeinsam aufziehen. Mal schauen, wie das wird, wenn Amira dann mal eigene Welpen hat.



Unser Zwingername leitet sich übrigens von unserem Wohnort ab, der auch als "Bodenbachgemeinde" bezeichnet wird. Und "Rivo della Terra" ist nicht anderes, als die (freie) Übersetzung des Wortes Bodenbach.



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü